Jede/r ist wichtig

Ihr Arbeitsplatz bei der Häuslichen Kranken- und Altenpflege

 

Immer ein offenes Ohr

Die Inha­be­rin der Häus­li­chen Kran­ken- und Alten­pfle­ge – Brit­ta Leh­mann – ist für alle Mit­ar­bei­ten­den für ein per­sön­li­ches Gepräch erreich­bar. Ein offe­nes Ohr für Wün­sche oder Kri­titk, Ent­wick­lungs­ge­sprä­che oder bei Kon­flik­ten ist selbst­ver­stämd­lich. Außer­dem besteht die Mög­lich­keit von (zins­frei­en) Arbeit­ge­ber­dar­le­hen bei pri­va­ten Sorgen.

Teamplayer/innen auf dem Vormarsch

Regel­mä­ßi­ge Team­be­spre­chun­gen sor­gen für eine kla­re Struk­tur und gere­gel­te Absprachen. 

Für die etwas feucht-fröh­li­che­re Abwechs­lung zum Arbeits­all­tag sor­gen regel­mä­ßi­ge Mitarbeiterfeste.

Mehr als nur pünktliches Gehalt

Unse­re eige­ne Per­so­nal­ab­tei­lung hat die Gehalts­ab­rech­nung fest im Griff. Neben einem pünkt­li­chen, fes­ten Monats­ge­halt ist ein sau­ber geführ­tes Über­stun­den­kon­to (mit Mög­lich­keit zur Aus­zah­lung) bei uns selbstverständlich.

Außer­dem erhal­ten alle Mit­ar­bei­ten­den Zusatz­gra­ti­fi­ka­tio­nen und eine Jah­res­son­der­zah­lung. Oben drauf besteht dann noch die Mög­lich­keit der Net­to­lohn­op­ti­mie­rung, die nach per­sön­li­chen Bedürf­nis­sen indi­vi­du­ell zusam­men­ge­stellt wer­den kann. So kön­nen zum Bei­spiel Zuschüs­se zu Kin­der­be­treu­ungs­kos­ten oder Fahrt­kos­ten, aber auch für Inter­net und Tele­fo­nie über­nom­men werden.

Zur betrieb­li­chen Alters­vor­sor­ge wird bei uns außer­dem ein Zuschuss des Arbeit­ge­bers bezahlt. Und für alle, die manch­mal etwas krän­keln, ist sicher der Nach­lass für frei­ver­käuf­li­che Medi­ka­men­te bei der Wer­re-Apo­the­ke in Löh­ne beson­ders interessant.

Bei allen Fra­gen rund ums Gehalt steht Ihnen unse­re Per­so­nal­ab­tei­lung mit Rat, Tat und Pro­be­ab­rech­nung zur Seite!

Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

“Ein­zig­ar­tig ist viel bes­ser als per­fekt” – des­we­gen sind wir auf der Suche nach Ihrer Ein­zig­ar­tig­keit zur Ergän­zung unse­res Teams!